Baustellen im Gemeindegebiet

Baustelleninfo:

 

Baustelle

 

 

Vollsperrung der M 24 (Siegertsbrunner Straße) in Hohenbrunn

Vollsperrung auf der Kreisstraße M 24 - Siegertsbrunner Straße zwischen Kirchstockacher Straße/Pframmener Weg  und der Grundschule  in Hohenbrunn wegen Verlegung einer Fernwärmleitung von 29.08.2022  längstens bis 14.10.2022.

 

Ausgrund der Verlegung der Fernwärmeleitung i. A. der Stadtwerke München wird die Kreisstraße M 24 Siegertsbrunner Straße  in Hohenbrunn für den 3. Bauabschnitt vom 29.08.2022 bis 14.10.2022 im Bereich zwischen der Einmündung Kirchstockacher Straße/Pframmener Weg und der Grundschule am südlichen Ortsanfang voll gesperrt.

Vom Pfarrer-Wenk-Platz (B471) kommend, ist die Zufahrt nur bis zur Kirchstockacher Straße möglich.

Schulbusse können bis zur Grundschule fahren. Sonst ist die Zufahrt zur Grundschule nur über den östlichen Gemeindebereich Hohenbrunn möglich.

 

Die Umleitung für den Verkehr ins Gewerbegebiet Hohenbrunn und nach Höhenkirchen Siegertsbrunn bzw. den von dort kommende Verkehr Richtung Autobahn ist wie folgt ausgeschildert: 

B 471 - Staatsstraße 2078 - Richtung Höhenkirchen-Siegertsbrunn - M 11 - Luitpoldstraße bzw. für Fahrzeuge über einer Höhe von 3,60 m über die Münchner Straße  - Bahnhofstraße in Höhenkirchen-Siegertsbrunn (Kreisstraße M 10)  - Hohenbrunner Straße (Kreisstraße M 24), sowie sinngemäß umgekehrt. 

 ausgeschildert.

 

MVV: Die Linienbusse des MVV sind von der Sperrung nicht betroffen.  Sie befahren die Dorfstraße  weiterhin auf ihrem Linienweg.

 

 

 

Halbseitige Sperrung der M 24 (Dorfstraße) in Hohenbrunn

 

Arbeiten in mehreren Bauabschnitten vom 25. April längstens bis 11. September 2022

 

Aufgrund der Verlegung der Fernwärmeleitung im Auftrag der Stadtwerke München wird die Kreisstraße M 24 (Dorfstraße) in Hohenbrunn für den ersten Bauabschnitt vom 25. April bis 8. Juli 2022 im Bereich zwischen Pfarrer-Wenk-Platz und nördlich der Einmündung Höhenkirchner Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße ausgeschildert. Der aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn sowie aus dem Gewerbegebiet Hohenbrunn kommende Verkehr kann durch die Baustelle fahren. Der vom Pfarrer-Wenk-Platz kommende Verkehr wird umgeleitet.

 

Die Umleitung ist über die B 471 – Staatsstraße 2078 – Richtung Höhenkirchen-Siegertsbrunn – M 11 – Luitpoldstraße bzw. für Fahrzeuge über einer Höhe von 3,60 m über die Münchner Straße – Bahnhofstraße (Kreisstraße M 10) – Hohenbrunner Straße (Kreisstraße M 24) ausgeschildert.

 

MVV: Die Linienbusse des MVV sind von der Umleitung nicht betroffen. Sie befahren die Dorfstraße in Rahmen der Einbahnstraße weiterhin auf ihrem Linienweg.

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________

 

Baustelle

 

Ottostraße - Verlegung einer Fernwärmeleitung: Einbahnstraße ab 23. Mai bis Ende August; Ampelregelung von Anfang September bis voraussichtlich Ende November

 

1. Abschnitt: Die Einbahnstraße von der Rosenheimer Landstraße bis zur Bergstraße wird ab dem 23. Mai ab eingerichtet. Die Baumaßnahmen der Fernwärme beginnen dann nur wenige Tage später. Die Aufhebung der Einbahnstraße ist Ende August geplant. Aus der Seebauerstraße kann während der Einbahnstraßen-Regelung immer in Richtung S-Bahn gefahren werden. 

2. Abschnitt: Baumaßnahme von der Bergstraße bis zum KWA Hanns-Seidel-Haus mittels einer Ampelregelung im Zeitraum vom 1. September bis Ende November. In diesem Abschnitt sind wieder beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Aufgrund der aufwendigen Bauarbeiten können sich diese Zeiten jedoch noch ändern. 

 

Von der Baumaßnahme sind auch die Fahrgäste der Buslinien 214, 221 und 241 betroffen, da der Busverkehr von Osten kommend umgeleitet werden muss. Die Umleitungsstrecken finden Sie hier:

 

Berg- / Hochackerstraße - Erneuerung der Wasserleitung: Vollsperrungen ab 7. Juni

Die Kreuzung Berg- / Ottostraße muss am 7. und 8. Juni vollgesperrt werden, sodass der Anliegerverkehr nur von bzw. über die Hochackerstraße möglich ist.

Ab dem 9. bis voraussichtlich 15. Juni ist der Anliegerverkehr eingeschränkt von der Ottostraße zur Hochackerstraße wieder möglich. Jedoch muss für 1-2 Tage auch die Kreuzung der Berg-/Hochackerstraße gesperrt werden, sodass der Verkehr von der Ottostraße kommend nicht zur Hochackerstraße durchfahren kann. Ebenfalls können Fahrzeuge, die von der Ottostraße (Friedrich-Ebert-Platz) in die Hochackerstraße einfahren, nicht über diese Kreuzung gelangen.

Zu einer weiteren 1-2 tägigen Vollsperrung kommt es an der Kreuzung Hochacker-/Jagdstraße voraussichtlich 20./21. Juni. Auch hier kann der Anliegerverkehr nicht über die Kreuzung fahren. Betroffen sind auch die AnliegerInnen der Jagdstraße.

Die gesamte Bauzeit in der Bergstraße und Hochackerstraße umfasst den Zeitraum vom 7. Juni bis voraussichtlich 1. Juli. Aufgrund der aufwendigen Bauarbeiten können sich diese Zeiten jedoch noch ändern.

 

 

Plan Baumaßnahmen Ottostraße

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben